Grammatik- Konjunktiv II

 

KONJUNKTIV II

In dieser Einheit befassen Sie sich mit Grammatik und behandeln den Konjunktiv II.
Zum besseren Verständnis wird ein Vergleich zwischen Indikativ und Konjunktiv II dargestellt



Der Indikativ bezeichnet eine wirkliche, eine reale Welt, die man sehen, tasten, riechen, schmecken oder hören kann. Diese Welt kann stattfinden:
 

Indikativ Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2
in der Gegenwart: Der Lehrer erklärt den Schülern den Konjunktiv II.  
in der Vergangenheit: Der Lehrer erklärte den Schülern den Konjunktiv II  
in der Zukunft: Der Lehrer wird den Schülern den Konjunktiv II erklären.
im Passiv: Den Schülern wird der Konjunktiv II erklärt.

Mit dem Konjunktiv II verlassen wir die reale Welt und widmen uns der irrealen Welt. Die irreale Welt ist das Reich der Phantasien, der Vorstellungen, der Wünsche, der Träume, der irrealen Bedingungen und Vergleiche, aber auch der Höflichkeit. Diese gedachten, angenommenen oder möglichen Sachverhalte, die nicht real sind und nicht existieren, werden mit dem Konjunktiv II gebildet.


Indikativ = reale Welt Konjunktiv II = Traumwelt, nicht real
Verb 1 Subj. Mittelfeld Verb 2
Ich bin immer allein. Wäre ich doch nicht immer alleine.  
Ich habe keine Freunde. Hätte ich doch nur ein paar Freunde.  
Ich wohne in einer Holzhütte. Würde ich doch nur in einem Palast wohnen.
Ich kann nicht in Urlaub fahren. Könnte ich doch bloß in Urlaub fahren.
Ich gewinne nicht im Lotto. Würde ich doch endlich im Lotto gewinnen.

In den Beispielen sieht die reale Welt wirklich sehr trist aus. Die Wunschwelt im Konjunktiv II dagegen ist rosig. Die Wunschwelt zeigt das Gegenteil der tristesten realen Welt, bleibt aber wahrscheinlich ein Traum und somit irreal.

 

Die Bildung in der Gegenwart

Man hat 2 Möglichkeiten, den Konjunktiv II zu bilden:

  • würde + Infinitiv

  • Verbformen des Konjunktiv II

     

    Die Bildung des Konjunktiv II mit würde + Infinitiv

    Die meisten Verben benutzen das Hilfsverb " werden ", um den Konjunktiv II zu bilden. " Werden " muss aber verändert werden, damit es den Konjunktiv II anzeigt. Die Form des Konjunktiv II wird vom Präteritum abgeleitet: werden = " wurden ". Die Präteritumsform "wurden" erhält einen Umlaut " würden ".


    würden + Infinitiv



    Singular w ü r d e n Plural
    1. Person ich würd e wir würd en 1.Person
    2. Person du würd est ihr würd et 2.Person
    3. Person er / sie / es würd e Sie / sie würd en 3.Person


      Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2
    Indikativ Eva kauft teure Schuhe.  
    Konjunktiv II Ihr Mann würde die teuren Schuhe nicht kaufen.
    Indikativ Susanne fährt ohne Geld in Urlaub.  
    Konjunktiv II Ihre Freundin würde nicht ohne Geld in Urlaub fahren.
    Indikativ Der Angestellte kommt jeden Tag zu spät zur Arbeit.  
    Konjunktiv II Seine Kollegen würden nicht zu spät zur Arbeit kommen.

    Der Konjunktiv II bildet eine gegenteilige Meinung zum Indikativ. Daher muss einer der beiden Sätze verneint werden.

     

    Übungen:  http://www.grammatiktraining.de/konjunktiv2/konjmenue.html